Fliesenwelt Pistauer in Königsbrunn. 300 m² Fliesenausstellung.

Feinsteinzeug


Unter Feinsteinzeug versteht man Keramikfliesen mit sehr geringer Wasseraufnahme, die trockengepresst, nicht glasiert und dementsprechend nur in einem einzigen Brenndurchgang hergestellt werden.

Feinsteinzeug

Es handelt sich um ein durchgesintertes und sehr kompaktes Erzeugnis, dessen wesentliche Eigenschaft seine extrem niedrige Porosität ist. Durch diese erhält es mechanische und chemische Eigenschaften, wie z.B. Frostbeständigkeit. Dieses Produkt kann man gut für Wand- und Bodenbeläge in Außenbereichen in kaltem Klima verwenden.

Das Feinsteinzeug ist zudem sehr widerstandsfähig gegen chemische Lösungen und Reinigungsmittel, verfügt über sehr starke Abriebbeständigkeit und ist in hohem Maße bruchfest.

Diese Materialeigenschaften  empfehlen das Feinsteinzeug für Flächen mit intensivem Publikumsverkehr und in Industrieanlagen. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit das Produkt leicht zu reinigen; ideal also für Bodenbelage in Räumen, in denen hohe Hygieneansprüche  Grundvoraussetzung sind.

Feinsteinzeug erreicht sehr hohe Härtegrade nach Mohs von 7-9. Zum Vergleich  Diamant verfügt über Härtegrad 10.

Der Fliesenkörper hat die Farbe, die sich aus dem Zusatz von Farbstoffen in den Scherben ergibt, entweder gleichmäßig verteilt oder granuliert. Er ist feinkörnig und homogen und mit bloßem Auge sind keine heterogenen Elemente (Körner, Einschlüsse, Poren) zu sehen. Die obere Seite besteht aus dem selben Material wie der Körper und kann einfarbig, gesprenkelt, marmoriert oder dekoriert sein. Oberflächen und Kanten sind gleichmäßig und gut ausgefertigt. Die derzeit vorherrschende Form ist quadratisch, manchmal auch rechteckig.

Fliesen aus Feinsteinzeug können unbehandelt so verwendet werden, wie sie aus dem Ofen kommen, oder die Oberfläche kann nach dem Brennen geschliffen und poliert werden.

Insbesondere die hohe Gestaltungsmöglichkeit betreffend Farben und Formaten macht die Feinsteinzeugfliese zu einer interessanten Alternative zu teilweise teureren Natursteinbelägen.